Hans Graf Gartenbau + Gartenreisen Krauchthalstrasse 6 CH-3065 Bolligen  Tel. 031 921 00 97  hansgraf@bluewin.ch

Garten- und Kulturreise nach Südengland Reiseprogramm

Grosse und kleine Gärten, Geschichtliches und Verrücktes

5.Juni- 16.Juni 2023

 
die grossen kleinen Privatgärten von Südengland, die grossen Landschaftsgärten, das gärtnerische Erbe von Vita Sackwille-West, von  B eth Chatto,  Margery Fish, Geoffrey Jellicoe und vielen anderen, Kunst und Kultur,  eine Annäherung an die englische Küche, die wunderschönen Blumengärten,  die modernen Gärten der bedeutendsten Landschaftsarchitekten


The Newt
Die Leckerbissen der Südengland-Reise
Vielleicht mag die Tour etwas lange erscheinen. Im vergangenen Sommer  habe ich die Strecke allerdings in 14 Tagen mit dem Fahrrad geschafft, und das alles bei schönstem Wetter. Die Hügel haben uns allerdings etwas überrascht, aber selbstverständlich haben wir sie problemlos geschafft. Ich habe neben den wichtigen Gärten, die an der Route liegen, einige private Anlagen ausgewählt, die man privat praktisch nicht besichtigen kann. Darunter sind die Perlen wie Town Place Garden oder Bury Court, eine sehr moderne Anlage    von Piet Oudolf . Gespannt bin ich auch auf den verwunschenen Savill Garden mit dem modernen Rosengarten von Andrew Wilson oder den auch wieder von Piet Oudolf entworfene Garten der Galerie Hauser + Wirth in Somerset.    In der Schweiz noch wenig bekannt ist The Newt in Somerset, eine Anlage, die erst seit ein paar Jahren offen ist.  Der französische Landschaftsarchitekt Patrice Travelle konnte aus dem Vollen schöpfen, als der diese einzigartige Anlage entwarf. 
Die Gärten der südenglischen Grafschaften von Somerset bis nach Kent  gelten als die Wiege aller Gärten. Dominierten bis vor einigen Jahren vor allem die klassischen grossen englischen Landschaftsgärten, grossartig ergänzt durch die Staudengärten der grossen Gärtnerinnen wie Penelope Hobhouse,  Gertrude Jekyl, Charlotte  Winde  und die oben erwähnten. 'Capability' Brown,William Kent, Horace Walpole und andere stehen aber für die Traditon des englischen Landschaftsgartens aus dem 18. und 19. Jh. Einige dieser Parkanlagen stehen auf dem Programm, die so wunderbar zu den Blumengärten kontrastieren. 
Abwechslungsreich, spannend aber trotzdem kontemplativ soll die Reise sein. Ich war begeistert von riesigen Kathedralen, die wir auch besuchen werden. Die Zeit wird nicht reichen, um sich voll satt daran zu sehen, aber ein Auge voll wollen wir uns doch genehmigen. Skurilles und Verrücktes wird uns überraschen, grad wenn wir diesen weit geöffneten Mund ansehen; geheimnisvolles und Zartes wird uns begleiten.
Nicht alle grossen Gärten konnte ich aufnehmen, zu gedrängt würde sonst das Programm, aber sind öffentlich und kann man sich bequem auch selber auf einer privaten Reise anschauen. Aber etliche, die auf dem Programm stehen, kann man nur auf hartnäckiges Nachfragen besichtigen. Und ganz wichtig: Essen und Trinken. Was in England doch einigermassen erstaunt.
Im Programm sind die geheimen Restaurants noch nicht aufgeführt, die ich entdeckt habe und die völlig abseits vom Touristenstrom liegen. Aber es sind wahre kulinarische Highlights. Auch sonst wollen wir die italienische Küche ausgiebig geniessen. Und einen weiten Bogen um Fish and Chips machen. Natürlich kommt auch der Wein nicht zu kurz. Auch das widerum erstaunlich für England. Aber verschiedentlich sind wir an Weinbergen vorbei gefahren und so wollen wir doch auch mal englische Weine verkosten. Da wird es dann mancheiner bereuen, dass er die feinen Tropfen nicht kistenweise nach Hause nehmen kann.
Ich habe eine Beschreibung etlicher Gärten erstellt, die wir besuchen werden. Diese können auf meiner HomePage www.graf-gartenbau.ch/Gartenreisen angeschaut und herunter geladen werden. Ich freue mich auf euch.

Das Programm der Gartenreise und Kulturreise


Iford Manor

Hapton Court

 

Sourhead

 

Hauser & Wirth

1. Tag
Fahrt nach Yeovil in Somerset,ab Bern via Paris, Eurostar, ja, wir nehmen die Bahn  
übernachten in Martock Hollis Hotel
2. Tag
Milton Lodge, Wells
Kathedrale Wells
Galerie und Garten Hauser + Wirth
Privatgarten Yew Farm Martock

übernachten in Martock Hollis Hotel
3. Tag
The Newt in Somerset
East Lambrook Manor Garden
Tintinhull Garden
übernachten Martock
4. Tag
Fahrt mit Bus nach Canterbury, unterwegs:
Penselwood, privater Garten
Stourhead, der grossartigste Landschaftsgarten
Fonthill House
Salisbury Kathedrale

Übernachten in Canterbury
5. Tag
Doddington Place gardens
Godington House
Goodnestone Park Gardens
Nachtessen exotisch

Übernachten in Canterbury:

6.Tag 
Prospect Cottage
Sissinghurst Castle Garden

Great Dixter
Übernachten in Canterbury
7. Tag
Pashley Manor
Penshurst Place
Hever Castle , arme Anne Boleyn
Übernachten in Canterbury
8. Tag
der Tag beginnt mit einer kleinen Überraschung
Sheffield Park
Two Place Garden
Übernachten in Bury Court Barn
9. Tag
Petworth House
Hannah Peschar Sculpture Garden
Loseley Park
Übernachten in Bury Court Barn

 


10. Tag
Hampton Court Palace, des Königs Reich
Privatgarten in Esher
Wisley Gardens
irgend etwas lassen wir uns noch einfallen, z.B. ein feines Nachtessen
Übernachten in Bury Court Barn

11. Tag,es geht königlich weiter
West Green House Garden
Painshill Park
Abendessen ..hmmmm

Übernachten in London
12. Tag
nach ausgiebigem Frühstück Rückfahrt mit der Bahn von London nach Bern

Kosten, Unterkunft und Reisedetails Was ist in der Reise nach Südengland alles im Preis inbegriffen:

- Reise mit der Bahn ab Bern und ab London zurück 

- Busfahrten in England mit komfortablem und modernem Kleinbus, (grosse Busse sind wegen den teilweise sehr engen Strassen nicht möglich)  

 - alle Übernachtungen mit Halbpension in Drei- und vor allem Viersternhotels, in Zweibettzimmern 

 - alle Eintritte und Events 

 - persönliche Reiseleitung durch Hans Graf Gartenbauing. FH

 Nicht inbegriffen sind: 

 - Mittagessen - persönliche Trinkgelder 

 - persönliche Ausgaben 

 - Reise- und Unfallversicherungen;         Veranstalter der Reise: Hans Graf Gartenbau Krauchthalstrasse 6 CH-3065 Bolligen Tel für weitere Fragen und Auskünfte: 031 921 00 97 

 Preis der Reise: Fr.  2'910.00 /Person im Doppelzimmer, EZ-Zuschlag: Fr. 500.-- 

 Zahlungsmodalitäten: Anzahlung bis 1. Februar 2023 Fr. 1’000.-- Restzahlung 30 Tage vor Abreise. 

 Anfang April findet eine kleine Einladung bei uns zu Hause als Vorbereitung auf die Reise statt. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 24 Personen Erfahrungsgemäss sind die Reisen meist rasch ausgebucht, melden Sie sich also so bald als möglich an: - mit untenstehendem Button - Per E-Mail an: hansgraf@bluewin.ch - Per Fax an: 031 921 45 83 Wir verweisen auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Folgende Hotels sind vorgesehen: 3 Nächte in Martock, 4 Nächt in Canterbury, 3 Nächte in Bury Court Barn (Änderungen bleiben vorbehalten) 

 Und noch etwas: Für England ist zwingend ein gültiger Reisepass erforderlich (ID genügt nicht) Wie empfehlen ebenfalls, für die Reise eine Krankenversicherung abzuschliessen, die private Hospitalisierung ermöglicht.

Drücken sie hier, um das Programm runter zu laden

Klicken Sie hier,um zu unserer AGBs zu gelangen

Drücken sie hier, um sich für die Reise anzumelden

graf-gartenbau@bluewin.ch

Footer

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Graf Gartenbau + Schwimmteich GmbH Krauchthalstrasse 6 CH-3065 Bolligen  Tel 0041 (0)31 921 00 97